ELS Begrüßungsveranstaltung im Oktober 2018

Wie jedes Jahr im Herbst gab es für die neu aufgenommenen bzw. neu nach Berlin gekommenen Studierenden eine gemeinsam mit der ELS-Studienleitung und dem Verein koordinierte Begrüßungsveranstaltung, die den Studierenden zum Einen den Ablauf des besonderen Studiengangs, aber auch die Möglichkeit sich im ELS-Netzwerk zu engagieren, wie zum Beispiel das Veranstaltungsformat der Brown Bag Lunches, näher bringen sollte. Außerdem gab es die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sowohl von Seiten der Studienleitung als auch von Seiten aktiver Studierender Antworten und Erfahrungsberichte zu erhalten. Im Anschluss hat der Verein, wie es sich mittlerweile zur Tradition entwickelt hat, einen Barabend für die Studierenden veranstaltet, der die Möglichkeit bot, sich in entspannter Atmosphäre weiter auszutauschen und kennenzulernen. 
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung durch die Deutsch-Französische Hochschule!

Graffiti-Workshop in Berlin

 

Am 5. Mai 2017 fand, nach einem Brown Bag Lunch in der Fakultät mit Rechtsanwältin Katrin Lütgenau (Noerr LLP), ein Graffiti-Workshop für Studierende und Kollegiaten der European Law School auf dem Gelände der YAAM Gallery in Berlin-Friedrichshain statt. Vier Leinwände und etwa 30 Spraydosen standen für den ELS Students & Alumni Verein bereit. Damit war künstlerische Teamarbeit gefragt! Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten je nach Präferenz entweder sofort mit dem Sprayen beginnen oder zuvor noch ein Konzept in der Gruppe ausarbeiten, bevor es dann praktisch ans Werk ging. Unter Anwendung von Tipps und Tricks der Workshopleiter wurden die künstlerischen Vorstellungen schließlich auf die Leinwände gebracht. Die Endergebnisse konnten sich sehen lassen!

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei der Alumniförderung der Deutsch-Französischen Hochschule sowie bei der Humboldt European Law School-Stiftung für die finanzielle Unterstützung bedanken und freuen uns auf weitere Veranstaltungen!